Picasso und das Modell Sylvette

Klasse 7c besucht die Kunsthalle

Am 7.5.2014 besuchte die Klasse 7c in der Kunsthalle Bremen die Ausstellung „Picasso und das Modell Sylvette".
Um 10 Uhr begann unsere Führung. Wir sahen viele verschiedene Bilder. Auf vielen Bildern und Skulpturen von Picasso war die wunderschöne Sylvette abgebildet. Der Mitarbeiter erklärte und erzählte zu den Bildern.
Picassos Kunstwerke sind in den verschiedensten Stilen zu sehen. Neue künstlerische Machweisen wie zum Beispiel der Kubismus spiegeln sich oft in seinen Werken.
Man fand die Bilder auf den ersten Blick etwas verwirrend, was an den besonderen Maltechniken lag. Doch nach näherem Betrachten wurden die Bilder immer interessanter.
Nach dem Rundgang durch die Ausstellung hatten wir nun endlich im Atelier die Chance selbst ein Bild zu malen. In dem Raum waren Blancoblätter, Unterlagen und Ölpastellstifte vorbereitet. Genau nach einem Bild aus der Ausstellung sollten wir unsere eigene „Sylvette" malen. Wir zeichneten zuerst den Umriss, fügten dann einige „Knicklinien" hinzu und malten in „Familienfarben" aus. Das hat sehr viel Spaß gemacht.


Ich fand die Werke Picassos sehr spannend und schön. Am besten gefiel mir, dass wir selbst etwas malen durften. Ich würde jedem empfehlen sich die Ausstellung anzuschauen. Die Ausstellung kann noch bis zum 22.6.2014 besucht werden.
Durre Kahloon 7c