7e baut ein Segelboot

(Bod) Große Freude bei der Inklusionsklasse 7e: Sie hat einen der begehrten Plätze für einen Bootsbau-Workshop auf der Messe „Boatfit" gewonnen.
Zusammen mit dem erfahrenen Hamburger Bootsbauer und Regattasegler Martin Krings werden die Schüler und Schülerinnen am Freitag, den 21. Februar, einen Optimisten bauen, den sie anschließend für den Schönschliff und für Törns auf dem Werdersee mitnehmen können. Ein Optimist ist eine Bootsklasse für Kinder bis 14 Jahre.
Mitentscheidend für Auswahl der 7e für die „Boatfit" war sicherlich die liebevolle und engagierte Bewerbung. Beigelegt war neben einem netten Klassenfoto mit Weihnachtszipfelmützen eine Beschreibung, in der neben der geografischen Nähe der Schule zum Werdersee auf „mehrere handwerklich sehr geschickte Jungen und Mädchen" hingewiesen wird und für die Zukunft erhofft wird, dass die Klasse in Kooperation mit einem Segelverein dann auf ihren Booten segeln lernen könne. Außerdem habe ihr „Klassenlehrer schon immer davon geträumt, mit einer Klasse Optimisten zu bauen."
Herr Bergmann, mit Frau Rölker Klassenlehrer der 7e, war vor seinem Lehrer-Dasein Leiter eines Arbeitslosen-Projektes, in dem Boote gebaut wurden, und kennt als Boots- und Schiffsliebhaber jedes Schiff, das die Weser rauf- und runterfährt. Kein Wunder, dass die Organisatorin des Events schreibt, dass es richtig Spaß gemacht habe, die Bewerbung zu lesen!
Wir wünschen der 7e viel Freude beim Bootsbau!