Büchereibesuch mit der Lesung von Fabian Lenk

Am 20.2. besuchten die Klassen 5c und 5d die Zentralbücherei am Wall.

Der Büchereibesuch mit der Lesung von Fabian Lenk war sehr schön. Er hat uns aus dem Abenteuerbuch „Der Raub der Mumie" aus der Reihe „Die Schatzjäger" erzählt und vorgelesen. Dazu zeigte er Dias von den Orten, an denen das Buch spielt.

Herr Lenk hat außerdem noch „Die Zeitdetektive", „1000 Gefahren" und „Leserabe Krimi" geschrieben. Viele Schüler haben sich ein Buch von Fabian Lenk ausgeliehen.

Herr Lenk ist eigentlich Journalist. Er ist auf die Idee zu „Der Raub der Mumie" durch eine Zeitungsmeldung gekommen, in der ein französischer Postbote ein paar Haare von Ramses dem Zweiten auf Ebay zur Versteigerung anbot. Sein verstorbener Vater hatte zu dem Team gehört, das in den 70er Jahren die aus Kairo stammende Mumie von Ramses dem Zweiten vor dem Zerfall bewahrt hatte. Er hatte als Andenken der Mumie einige der noch erhaltenen Haare abgeschnitten. Als Fabian Lenk dies las, dachte er sich, wieso nicht ein Buch über den Raub der gesamten Mumie schreiben. Natürlich wurde der Franzose festgenommen. Und um herauszufinden, ob Ramses der Zweite wirklich geraubt wird und was dann geschieht, sollte man das Buch lesen.

Sina Poppe, 5d