Plätzchen backen im Dezember 2013

Am Dienstag, den 10.12.13, haben wir Plätzchen gebacken. Wir waren in der Lehrküche. Wir mussten Eier, Mehl, Zucker, Backpulver und Butter vermischen, um einen schönen Teig zu bekommen. Als der Teig fertig war, haben wir ihn ausgerollt und mit usstechförmchen schöne Plätzchen hinbekommen.
Dann haben wir die Plätzchen mit Streuseln verschönert. Danach haben wir die fertigen Plätzchen mit in die Klasse genommen und gegessen. Die Plätzchen waren sehr lecker.
Tamina und Hülya, 6b

Es war einmal ein kleiner Junge namens Nico und sein Freund Cenk. Wir wollten Plätzchen backen und deswegen sind wir in die Lehrküche gegangen. Da mussten wir erstmal einen Platz suchen und haben dann angefangen. Erstmal haben wir Mehl, dann den Zucker und ein Ei in den Teig gegeben und dann die Butter. Dann musste ich alles mit der Hand verkneten und Cenk hat danach den Teig mit dem Nudelholz ausgerollt. Mit Stechförmchen haben wir 36 Kekse gemacht und sie im Backofen gebacken. Sie waren KÖSTLICH.
Nico und Cenk, 6b

Um 8 Uhr haben wir uns in der Klasse getroffen und sind dann alle gemeinsam in die Lehrküche gegangen. Dort haben wir das Rezept bekommen, alles erklärt und wir wurden in Teams eingeteilt. Volkan, Marcelino, Lucas und Domenic waren ein Team. Wir holten alle Zutaten und haben dann den Teig geknetet (Volkan) und ausgerollt. Wir haben viele Kekse ausgestochen und auf ein Blech in den Ofen getan. Nach ca. 8 Minuten waren die Kekse fertig.
Lucas und Volkan, 6b

Wir fanden es schön mit der Klasse Kekse zu backen. Sie waren sehr lecker, weil wir ganz viele Schokostreusel auf die Kekse gemacht haben. Nicht gut fanden wir, dass Schüler aus der 9. Klasse unsere Kekse genommen haben, ohne zu fragen.
Erton und Maksut, 6b

Unser Keksrezept:
• 200 g weiche Butter
• 100 g Zucker
• 1 Ei
• 250 g Mehl
• ½ Päckchen Backpulver
• Schokostreusel
• Glasur
Backzeit: ca. 8 Minuten bei 200° im vorgeheizten Backofen.