Kinotag

Wir sind um 09:00 Uhr losgegangen, es war an diesem Tag sehr glatt und man konnte kaum laufen. Wir brauchten 55 min für den Weg.

Die Vorstellung war um 10:00 Uhr. Wir haben im Kino City 46 den Film „Son of Rambow“ gesehen. Der Film war sehr toll. Es ging um den Jungen Will. Er durfte einen bestimmten Film nicht sehen. Der Lehrer schickte Will aus dem Klassenzimmer und da traf er auf den Rabauken Lee. Eines Tages zeigte Lee ihm eine Kopie des Films „Rambo“. Woraufhin Will gefallen am Filmemachen findet.

Als der Film zu Ende war, haben wir gefrühstückt. Nach dem Frühstück sind wir wieder in die Schule gegangen.

Lukas Kamper, 5a