Akrobatisch in neue Schuljahr:
ZIRKUS DER 5. KLASSEN
(LVB/DUB) Die neuen 5. Klassen haben in ihrer zweiten Schulwoche eine Zirkusvorstellung vorbereitet. Das erfahrene Circusteam „Jokes" hat ihnen bei diesem Vorhaben geholfen und ihnen zum einen die Grundlagen und Techniken der Zirkusdisziplinen vermittelt und zum anderen zur kreativen Arbeit animiert, nämlich zur Gestaltung der Ankündigungsplakate und der Kostüme. Auch die so genannte Nummernarbeit musste einstudiert werden. Die Kinder hatten großes Mitspracherecht. Täglich vier Stunden wurde in der Aula, in den Klassenzimmern und natürlich in der Sporthalle geübt, experimentiert, geprobt, gebastelt und gelacht.


Für die große Aufführung am Freitagnachmittag (23.08.13) hatten die Kinder sich in Gruppen eingeteilt und haben sich Namen überlegt. So war die Spannung groß, als es hieß, die „Diabolokids", die „Bad Boys", „Die Tanzenden Hüte", die „Seven Killers" oder „Trapez 007" würden gleich auftreten. Die Präsentation war ein Riesenerfolg, über den man sogar in der im Weser-Kurier lesen konnte.

Ganz besonders erfreut ist das engagierte Klassenlehrerteam des 5er Jahrgangs, Frau Rosner, Frau Köck, Frau Jahr, Frau Herbst und Herr Schnitzer, und zwar darüber, solch begeisterungsfähige, sportliche, kreative und freundliche Schüler bekommen zu haben!

Wir bedanken uns bei unserem Kooperationspartner, der Circusschule JOKES e.V. und dem Bildungsbündnis KULTUR MACHT STARK für die Zusammenarbeit und Unterstützung.
Und wir gratulieren natürlich allen Akrobaten und heißen Euch herzlich willkommen an der Wilhelm-Kaisen-Oberschule. Wir wünschen Euch fantastische Schuljahre bei uns!