Schülerinnen der 10b besuchen Seminar zum Thema „Interkulturelle Sensibilisierung“

 Wir, Victoria Jakobi und Kira Riegger, waren am 9.10.2015 und am 10.10.2015 bei einem Seminar mit dem Hauptthema „Interkulturelle Sensibilisierung“ bei dem wir viel gelernt haben. Dieses Seminar war für Menschen, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, denn da wo Menschen zusammenleben und arbeiten, können verschiedene Sichtweisen oder unterschiedliche Erwartungen an das Gegenüber zu Missverständnissen und Konflikten führen. In dem Seminar ging es also hauptsächlich um die Befreiung von Vorurteilen gegenüber anderen Kulturen oder Menschen aus anderen Kulturen, und darum, zu lernen wie man sensibler mit Asylsuchenden umgehen kann. Neben den theoretischen Inhalten gab es viele praktische Übungen anhand denen wir lernten wie es ist, nicht mit Sprache kommunizieren zu können oder wie schnell man Vorurteile entwickeln kann. Es ist gut zu wissen wie wichtig es ist, wie man mit Asylsuchenden umgeht und was das für eine Auswirkung auf ihr Leben haben kann. Wir sind froh an diesem Seminar teilgenommen zu haben, da das Thema „Flüchtlinge und wie wir mit ihnen umgehen“ momentan sehr aktuell und wichtig ist.


geschrieben von Victoria Jakobi und Kira Riegger (Klasse 10b)