Kleine Klassenfahrt der 8e nach Waakhausen

(FUN) Kurz vor den Sommerferien haben wir eine Testfahrt gemacht: Von Bremen bis Waakhausen auf den Zeltplatz (ca. 36 km) mit dem Fahrrad und alles wichtige Gepäck für 3 Tage auf dem Gepäckträger. Nur die Zelte hat Herr Felguth mit dem Auto vorgefahren!

 Testfahrt, weil wir jetzt in der 9. Klasse eine lange Fahrt mit den Fahrrädern machen wollen. Die SchülerInnen der Klasse 9e planen, organisieren und regeln ihre eigene Fahrt. Vorgegeben ist die Summe, die das Ganze kosten darf – der Rest (Ziel, Dauer und Unterkünfte) muss die Klasse gemeinsam planen. Wir bekommen da Hilfe von Markus Hübner vom „Arbeitskreis Kinder und Jugendliche beim ADFC", der bei unsere Testfahrt auch mit gefahren ist.

Es gab einige Pausen auf dem Weg ...

Am zweiten Tag hatten wir Kanus gemietet. Viele von uns saßen das erste Mal im Kanu und es war bei der Hitze echt eine Herausforderung auf der Hamme zu paddeln.

Auf dem Rückweg gab es eine Wasserschlacht, die das Boot mit Herrn Felguth anfing!

Der Campingplatz ist sehr einfach; überhaupt nicht schön waren die Toiletten. Für die Mädchen gab es kein warmes Wasser. Dafür gab es eine Gemeinschaftsküche mit Herd, Kühlschrank und Spüle, so dass wir gruppenweise unsere Mahlzeiten zubereiten konnten. Einmal hatten wir auch gegrillt.

Jeden Abend hatten wir ein wunderschönes Lagerfeuer – alle hatten Holz in dem Wald gesucht. Manchmal gab es Marchmellows, manchmal gab es Geschichten, manchmal gab es kuschelige Momente.

Am 3. Tag hatten wir eine Moorwanderung gemacht. Uns hatten 2 Männer der Ökologiestation in Osterholz-Scharmbeck durch das Moor geführt. Es war so heiß, das manche schlechte Laune bekamen.

Am Ende konnte – wer wollte – in einem Schlammloch baden. Das war für die Jungs ein besonderes Erlebnis, ganz besonders auch, weil sich der Schlamm nur schwer wieder abwaschen ließ!

Als es dann am Freitag nach Hause gehen sollte, hatte es geregnet. Leider! Die Rückfahrt war deshalb viiiiel schneller, wir haben keine Pause gemacht.

Mal sehen, wohin die Fahrt in Klasse 9 gehen wird... die 36 km konnten wir gut fahren. Eine tägliche Distanz von vielleicht 60 km sind mit dieser Klasse machbar. Vielleicht sogar noch mehr!